2009.0 Beta 2

Aus Mandriva Community Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Welcome to the Mandriva Wiki,
a free documentation project that you can improve.
122 Artikel auf Deutsch.

Inhaltsverzeichnis Einen Account erstellen Installation Hilfe erhalten#Help and contribute helfen und mitarbeiten


Die zweite Beta für Mandriva Linux 2009 (Codename "okapi") ist jetzt verfügbar. Informationen über die neue Version findest du hier:

Inhaltsverzeichnis

Spezielle Anmerkungen

Das ist bereits an andere Stelle bemerkt worden, jedoch eine sehr wichtig Anmerkung, bitte nutze diese Beta nicht für ein Upgrade einer existierenden Mandriva Linux Installation. Es gibt bisher ungelöste Probleme mit KDE welche wahrscheinlich dazu führen werden, dass bei jedem Upgrade einer stabilen Version auf diese Beta X nicht starten kann, was es für die meisten Nutzer unbrauchbar macht. Bitte nutze diese Beta nur für eine saubere Neuinstallation (und, wie immer, erwarte nicht, dass du es als täglichen Arbeitsplatz nutzen kannst; behalte eine stabile Mandriva Installation (oder ein anderes Betriebssystem bzw. eine andere Distribution) für diesen Fall bereit.

Die wichtigsten neuen Eigenschaften

Neuer Installer

Der herkömmliche Stil des Installers der von der Free und Powerpack Editionen von Mandriva Linux verwendet wird, wurde in dieser Vorversion komplett überarbeitet und erhielt eine neue, moderne Oberfläche und weitere wesentliche Veränderungen in der Funktionalität (sowohl sichtbar als auch unter der Haube). Bitte teste den neuen Installer ausgiebig, inklusiver der weniger oft genutzten Operationen und dass keine Funktion des alten Installers vergessen wurde.

Neues System zur Druckerkonfiguration

Das Druckerkonfigurationswerkzeug system-config-printer (von Fedora) wird zu Testzwecken in der Beta 2 standardmäßig anstelle von Mandrivas printerdrake verwendet. Mandrivas einzigartige Druckererkennung und Konfigurationsdatenbank wird immer noch verwendet, es wird nur eine andere grafische Oberfläche verwendet. Bitte teste diese Änderung ausgiebig um uns zu zeigen ob system-config-printer ein geeigneter Ersatz für printerdrake ist. printerdrake steht immer noch für einen Vergleich zur Verfügung. Wenn du irgendwelche Fehler in system-config-printer findest, die bei printerdrake nicht auftreten, oder Funktion die es in printerdrake gibt bei system-config-printer vermisst, bitte berichte davon (schreib einen Bugreport).

Weitere Integration des offiziellen Mandriva Themes

Der offizielle Mandriva Theme, Ia Ora, wurde in dieser Vorversion weiter in KDE 4 integriert. Die Arbeit ist aber noch nicht abgeschlossen, jedoch ist das was du in Beta 2 siehst wesentlich näher an dem Erscheinungsbild von Mandriva Linux 2009 als die bisherigen Vorversionen bisher.

Mozilla Firefox 3 (wiedermal)

Ok, dieses mal meinen wir es ernst: Firefox 2 ist tot, lang lebe Firefox 3! Firefox 2 wurde jetzt komplett aus der Distribution entfernt und ab der Beta 2 ist Firefox 3 die gelieferte Version. Außerdem nutzen wir jetzt xulrunner, die Implementierung der Gecko Layout Engine (die Firefox und andere Browser nutzen), als eigenständige Libary und ist nicht mehr in Firefox integriert. Das vereinfacht die Wartung von Firefox und vieler anderer Pakete , die die Gecko Engine nutzen und es stellt sicher, dass wir zukünftig nicht jede Gecko-basierte Anwendung aktualisieren müssen, wenn Firefox oder xulrunner erneuert wird.

OpenOffice.org 3.0 pre-release

Diese Beta kommt mit einer Aktualisierung von OpenOffice.org auf die Version 3.0 beta (via des Go-OO Projekt). 3.0 bringt viele neue Funktionen und Eigenschaften mit sich, die du alle auf hier nach lesen kannst. Wir gehen davon aus, dass wir die finale Version von OpenOffice.org 3.0 in die finale Veröffentlichung von Mandriva Linux 2009.0 integrieren können.

Hardware support

Diese Beta kommt mit dem atl1e Ethernet Treiber, der von vielen neuen Asus Eee Modellen und anderen Netbooks benötigt wird. Außerdem beinhaltet die Beta den sis-imedia Treiber für zwei SiS Grafikchipsätze, welche nicht vom X.org sis Treiber unterstützt werden.

Verfügbarkeit

Diese Vorversion ist verfügbar als:

  • als Free Edition für x86-32 und x86-64 Architekturen, jeweils auf DVD oder drei CDs, mit dem herkömmlichen Installer
  • als One (KDE basiert) und One (GNOME basiert) Edition, kombinierte Live/Install CD Edition für x86-32 Architektur
  • als Mini-CD für x86-32 und x86-64 Architekturen, beides auf einer CD, mit dem herkömmlichen Installer

Abbilder findest du auf folgenden Spiegelservern

Installation

Für Anweisungen zum Brennen eines ISO Abbilder auf CDs oder DVDs, siehe Brennen von CD und DVD Abbildern. Für Installationsanweisungen, siehe Mandriva Linux installieren.

Bekannte Probleme

Bekannte Fehler sind in der 2009 Errata Seite gesammelt.

Tester gesucht

Du bist gewillt die Vorversion zu testen und zu kommentieren. Feedback sollte in Form eines Bugreports auf Bugzilla geschrieben werden oder, falls es sich um Feedback handelt, das nicht in einem Bugreport beschrieben werden kann, über die Cooker Mailing List oder Mandriva Forum beschrieben werden.

  • Berichte über jegliche Probleme mit der neuen Druckerkonfigurationsoberfläche
  • Berichte über jegliche Probleme oder fehlende Funktion des Installers (Free)
  • Berichte über jegliche Probleme die du beim Benutzen von KDE 4 in Mandriva entdeckst
  • Berichte über jegliche Darstellungsprobleme des Ia Ora Themes in KDA 4
  • Berichte über jegliche Probleme mit Splashy, während des Bootens und Herunterfahrens
  • Berichte über jegliche Probleme mit Mozilla Firefox 3 (gewöhnlicher Gebrauch, Plugins, Flash und Java).
  • Überprüfe ob all deine Hardware unterstützt wird. Denke dran, dass die Free Edition nur freie Software enthält. Proprietäre Treiber für Komponenten die sie benötigen oder nutzen können - vor allem für ATI und NVIDIA Grafikkarten, Intel Centrino Wireless Adapter und HSF Modems - sind in den Cooker non-free Repositories verfügbar. Folge einfach der Anleitungen auf Docs/Basic_tasks/Installing_and_removing_software#Zugang_zu_weiteren_Programmpaketen um diese und weitere Repositories zu konfigurieren. Es sollte angemerkt werden, dass du der Entwicklung der nächsten Mandriva Linux Version folgst, wenn du nach dem Erscheinen von Mandriva Linux 2009 nicht die Repositories änderst. Wenn du der Entwicklung von 2009 folgen möchtest, dann aber bei einem 2009 System verbleiben willst, musst du nach dem Erscheinen die Repositories auf die 2009 Version abändern.
  • Testen der Hibernation Funktion auf Laptops und Desktops.
  • Melde jede vermisste oder unerwünschte Software. Bitte überprüfe vorher ob diese Themen schon behandelt werden/wurden.

Für Hilfen zum Fehlermelden, konsultiere unseren grundlegenden Leitfaden auf Development/Howto/Bugzilla.

Persönliche Werkzeuge