Code of Conduct

Aus Mandriva Community Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Mandriva Linux - Verhaltenskodex

Vorwort

Das Mandriva Linux Projekt ist eine lebendige Gemeinschaft, offen für jedermann. Die Community soll sowohl ein Platz für Neulinge als auch bestehende Mitglieder sein, in der sich jeder verstanden und akzeptiert fühlt.

In der Mandriva Linux Community, treffen sich Mitglieder aus aller Welt, um gemeinsam an der Entwicklung des freien Betriebssystems (Mandriva Linux) mitzuwirken. Dies wird durch Unterstützung, harte Arbeit, tausende Enthusiasten, inklusive jener, die Mandriva Linux benutzen und entwickeln, sowie durch andere freie Softwareprojekte erreicht.

Dieses Dokument stellt einige Richtlinien zur Verfügung, die gewährleisten sollen, dass die Beteiligten an Mandriva in einer positiven und inspirierenden Atmosphäre wirkungsvoll zusammenarbeiten können. Zugleich erklärt es, wie wir uns gegenseitig unterstützen und einander stärken können.

Dieser Verhaltenskodex (engl. Code of Conduct) wird von allen Beteiligten gemeinsam angewendet - allen Mitwirkenden und Nutzern, die sich im Mandriva Linux Projekt und seiner Community engagieren sowie allen Mandriva-Mitarbeitern.


Überblick

Dieser Verhaltenskodex enthält eine Übersicht der gemeinsamen und vernünftigen Werte unserer Community. Folgende soziale Grundgedanken halten unsere Community dabei zusammen:

  • Handele stets ...
    • ... besonnen
    • ... respektvoll
    • ... kooperativ
    • ... pragmatisch
  • Biete anderen Mitgliedern der Community deine Hilfe und Unterstützung an
  • Nimm die Hilfe anderer Mitglieder an

Unsere Community bildet sich aus einer Vielzahl individueller Gruppen und Organisationen, welche grob in 2 Rubriken unterteilt werden können:

  • Mitwirkende (inklusive der Angestellten von Mandriva) bzw. solche, die einen Beitrag zum Projekt und den Diensten leisten
  • Benutzer bzw. solche, die durch die Nutzung Mandrivas das Projekt stärken

Dieser Verhaltenskodex spiegelt das normale Verhalten eines Mitgliedes der Mandriva Community innerhalb jeglicher Foren, Mailing-Listen, Wiki- und Web-Seiten, IRC-Channels, öffentlicher Treffen oder privater Korrespondenzen wider, welche sich inhaltlich mit dem Mandriva Projekt und dessen Dienste befassen. Die Community richtet sich stets nach den, im Verhaltenskodex festgehaltenen, Standards und tritt für sie ein. Leiter einer Gruppe, wie etwa Moderatoren einer Mailing-Liste, eines IRC-Channels, eines Forums etc., haben die Befugnis, Personen, welche wiederholt gegen den Verhaltenskodex handeln, den Zugang zu dem jeweiligen Medium zu verweigern.

Handele stets besonnen

Deine Arbeiten werden von anderen Personen genutzt und beeinflussen diese, ebenso wie du auf die Arbeit anderer angewiesen bist. Jede Entscheidung die du fällst, wird also weitere Community Mitglieder beeinflussen und wir erwarten, dass du dir dieser Verantwortung bewusst bist und danach handelst.

Als Mitwirkender solltest du der Arbeit anderer stets den gebührenden Respekt entgegen bringen und dir gut überlegen, welchen Einfluss deine Änderungen haben. Weiterhin wird erwartet, dass du stets den Entwicklungsplan verfolgst und die Richtlinien einhältst.

Als Benutzer solltest du dir darüber im Klaren sein, dass die Mitwirkenden viel Arbeit und Zeit in ihre jeweilige Aufgabe stecken und dafür gebührt ihnen der nötige Respekt. Falls du einmal frustriert sein solltest, weil deinem Problem nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist eine schnelle Lösung wahrscheinlicher, wenn du stets höflich möglichst viele und gute Informationen lieferst.

Handele stets respektvoll

Für eine gesunde Mandriva Communtiy ist es wichtig, dass sich ihre Mitglieder wohl und akzeptiert fühlen. Daher ist gegenseitiger Respekt unabdingbar. Bei Unstimmigkeiten solltest du in erster Linie davon ausgehen, dass dein Diskussionspartner gute Absichten hat.

Wir tolerieren keine persönlichen Angriffe, Rassismus, Sexismus oder jegliche Form von Diskriminierung! Unstimmigkeiten lassen sich nicht vermeiden und treten von Zeit zu Zeit auf, doch wer respektiert werden möchte, muss auch die Sichtweisen der anderen respektieren. Andere Personen zu respektieren, ihre Arbeit zu schätzen und ihnen guten Willen zu unterstellen führt zu einer guten Atmosphäre, welche sich in Motivation und Produktivität äußert. Wir erwarten stets respektvollen Umgang mit anderen Mitgliedern der Community, Mitwirkenden und Benutzern. Denke immer daran, dass Mandriva Linux ein internationales Projekt ist und du eventuell die Gepflogenheiten und Aspekte einer anderen Kultur nicht kennst.

Handele stets kooperativ

Die Bewegung und Entwicklung freier Software baut auf Zusammenarbeit: doppelte Arbeiten sollten vermieden werden, während die Qualität der Software stets gesteigert wird. Um Missverständnisse zu vermeiden, solltest du versuchen, dich eindeutig, kurz und bündig auszudrücken, wenn du um Hilfe bittest oder welche gibst. Beachte, dass sich E-Mails leicht missdeuten lassen (besonders, wenn sie nicht in der Muttersprache des Autors geschrieben wurden). Falls etwas unklar sein sollte, bitte den Betroffenen um Aufklärung, schließlich ist die erste Regel, stets guten Willen hinter den Worten und Taten eines anderen zu vermuten.

Als Mitwirkender solltest du stets die Zusammenarbeit mit anderen Community Mitgliedern sowie weiteren Communitys anstreben (übergeordnete Projekte zum Beispiel), sofern sie interessiert oder von deiner Arbeit abhängig sind. Deine Arbeit sollte dabei stets transparent sein und so schnell wie möglich zur Community zurückfließen (selbst wenn sie noch nicht fertig gestellt wurde). Falls du innerhalb eines Projektes an etwas Neuem arbeiten solltest, informiere die Projektgruppe über deine Fortschritte und Ideen.

Es wird nicht immer möglich sein, einen gemeinsamen Konsens zur Implementierung einer Idee zu finden, daher solltest du dich nicht verpflichtet fühlen einen zu erreichen, bevor du zu arbeiten anfängst. Dennoch solltest du die "Außenwelt" stets über deine Arbeit informiert halten und ihnen die Möglichkeit geben, sie zu testen, zu diskutieren und weiter dazu beizutragen.

Mitwirkende eines Projektes fluktuieren stark. Falls du deine Mitarbeit beenden oder reduzieren möchtest, solltest du stolz auf das Geschaffene und Erreichte sein und deinen Nachfolgern für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Als Benutzer ist vor allem deine Meinung gefragt. Unüberlegte Kommentare können dabei aber demotivierend oder gar verletzend auf andere Community Mitglieder wirken. Konstruktiv geführte Diskussionen dagegen fördern neue Ideen und positive Ergebnisse. Ein wohlbedachtes Wort kann Wunder wirken.

Handele stets pragmatisch

Mandriva Linux ist eine pragmatische Community. Wir bewerten konkrete Ergebnisse höher als das letzte Wort zu haben. Wir treten für unsere Werte wie Freiheit und respektvolle Zusammenarbeit ein, lassen uns aber nicht durch Diskussionen über kleinere Probleme von wichtigeren Arbeiten ablenken. Wir sind stets für neue Vorschläge und Lösungen offen, ungeachtet welcher Herkunft sie sind. Im Zweifelsfall unterstütze lieber eine hilfreiche und praktikable Lösung als eine, die theoretisch zwar Vorteile besitzt, sich aber nicht umsetzten lässt. Nutze vorhandene Werkzeuge und Verfahren, um die Arbeit zu erledigen. Entscheidungen sollten stets von denjenigen getroffen werden, die die Arbeit haben. Falls scheinbar unlösbare Probleme auftreten sollten, kontaktiere entweder die Mandriva Cooker Chefs Repräsentanten (für Mitwirkende) bzw. Mandriva User Group (kurz MUG) Repräsentanten (für Benutzer).

Biete anderen deine Hilfe an

Unsere Community beruht auf gegenseitigem Respekt, Zusammenarbeit und pragmatischem, verantwortungsvollem Handeln. Hin und wieder kann es vorkommen, dass für diese Werte eingetreten werden und anderen Community Mitgliedern geholfen werden muss.

Falls du mitbekommst, dass andere Personen angegriffen werden, solltest du dir überlegen, wie du ihnen helfen kannst. Falls du der Meinung bist, dass es deine persönlichen Fähigkeiten übersteigt, kannst du das jeweilige "Opfer" im Privaten (per privater Nachricht zum Beispiel) fragen, ob ein offizielles Eingreifen gewünscht bzw. nötig ist. Genauso solltest du denjenigen Hilfe und Unterstützung anbieten, die Gefahr laufen, sich zu überarbeiten oder starke persönliche Probleme zu haben scheinen.

Beim Aufkommen von Problemen solltest du freundlich auf den gemeinsamen Verhaltenskodex hinweisen. Führungspersonen zeichnen sich durch ihr Handeln aus und können mit gutem Beispiel voran gehen, wenn sie Probleme im Sinne des Verhaltenskodexes lösen, bevor die Situation eskaliert.

Nimm die Hilfe anderer an

Politische und technische Unstimmigkeiten treten von Zeit zu Zeit auf. Unsere Community ist da keine Ausnahme. Das Ziel ist es auch nicht, solche Unstimmigkeiten oder andere Sichtweisen zu verhindern, sondern sie konstruktiv zu lösen. Du solltest dich an die Community wenden, um Rat zur Lösung der Streitigkeit zu suchen, und wenn möglich das involvierte Team konsultieren.

Überlege dir gut, ob du eine Unstimmigkeit in eine öffentliche Auseinandersetzung ausufern lassen willst. Falls nötig, kannst du, um die Problematik weniger emotional zu lösen, um eine Vermittlung oder Schlichtung bitten. Wenn du dich oder deine Arbeit angegriffen fühlst, nimm dir einen Moment Zeit um durchzuatmen, bevor du antwortest. Bei sehr emotionalem Umgangston solltest du vielleicht sogar besser eine Nacht darüber schlafen. Wenn du wirklich einen anderen Weg gehen möchtest, raten wir dir, deine Ideen und Arbeiten zu veröffentlichen und sie so für andere test- und bewertbar zu machen.

Dieses Dokument steht unter der Creative Commons Atrribution - Share Alike 3.0 Lizenz. This document is derived from the KDE Code of Conduct.

Persönliche Werkzeuge